Falconeyes

immobilienfotografie-architekturfotografie

Luftaufnahmen mit Drohne: Fragen-Antworten, Praxis-Tipps

1. Welches sind die Vorteile von Luftaufnahmen mit einer Drohne?

Durch Drohnenaufnahmen können eindrückliche Bilder und Videos aus der Vogelperspektive oder auch nahe am Boden erstellt werden. Die Flugbewegung einer Drohne verleiht den Bildern eine attraktive Dynamik, so dass Videos spannender und faszinierender gestaltet werden können. Drohnen sind flexibel einsetzbar und können von einem Objekt schnell und ohne grossen Aufwand Fotos oder Videos aus allen Perspektiven aufnehmen. Dabei sind Aussen- wie Innenaufnahmen möglich. Die Kosten der Drohnenfotografie liegen weit unterhalb der Aufwände für alternative Luftaufnahmen mittels Hochstativ, Kamerakran oder Helikopter.

2. Welches sind die Nachteile der Drohnenfotografie?

Bei den Drohnenaufnahmen spielt das Wetter eine grosse Rolle. Vor allem Kälte, starke Niederschläge und Winde verunmöglichen Luftaufnahmen mit einer Drohne. Zudem müssen die gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden, welche beispielsweise Aufnahmen von Menschenansammlungen betreffen. Dazu kommt, dass professionelle Aufnahmen eine entsprechende Ausrüstung voraussetzen und auch die Handhabung von Kameradrohnen zuerst gelernt werden muss, sonst kann es zu folgenschweren Unfällen kommen.

3. Für welche Einsatzgebiete sind Drohnenaufnahmen besonders geeignet?

Generell ist die Drohnenfotografie dort besonders stark, wenn es darum geht, einen Überblick aus der Luft zu verschaffen oder bei Videos eine zusätzliche Dynamik in die Aufnahmen zu bringen. Im Freien sind Drohnenaufnahmen beispielsweise für Immobilien oder grössere Überbauungen sehr gut geeignet. Durch die Luftaufnahmen mit einer Drohne können die Objekte eindrücklicher und positiver dargestellt werden, was sich verkaufsfördernd auswirkt. Bei Naturaufnahmen und in der Landschaftsfotografie können mit Drohnen sehr gute Ergebnisse erzielt werden, was für den Tourismus von grosser Bedeutung ist. Auch bei Events kommen Drohnen oft zum Einsatz. Drohnen können aber grundsätzlich überall eingesetzt werden, wenn es darum geht, Bilder und Videos attraktiver und dynamischer zu gestalten.

4. Wie gut ist die Qualität von Drohnenaufnahmen?

Kameradrohnen für den professionellen Einsatz verfügen über ein Kamera-Stabilisierungssystem, so dass die Bilder ruhig und scharf sind. Videoaufnahmen können bis zur Qualität 4K UHD (vereinzelt bis 6K) aufgenommen werden, was höchsten Ansprüchen entspricht.

5. Welche rechtlichen Aspekte sind bei Luftaufnahmen und Luftbildern mit Drohnen zu beachten?

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL hat hier eine Übersicht mit Regeln für den Betrieb von Drohnen und Flugmodellen veröffentlicht: http://www.bazl.admin.ch/dienstleistungen/02658/ . Die Kantone und Gemeinden können ergänzende Einschränkungen für den Betrieb von Drohnen erlassen. Hier ein Beispiel der Vorschriften der Stadt Zürich zum Thema Fotoaufnahmen und Aufnahmen mit Drohnen auf öffentlichem Grund: https://www.stadt-zuerich.ch/pd/de/index/stadtpolizei_zuerich/bewilligungen_informationen/gewerbe/film_foto.html. Zudem sind die Gesetze zum Schutz der Privatsphäre zu beachten.

6. Was kosten Luftaufnahmen mit einer Drohne?

Bei den Kosten sind verschiedene Phasen wie die Vorbereitung (Drehbuch etc.), die Aufnahmen selber sowie die Nachbearbeitung zu beachten. Die Luftaufnahmen sind für einen Einsatz von zwei Stunden bereits ab Fr. 650.00 erhältlich, mit einer Nachbearbeitung zu einem Video-Clip ab Fr. 1’500.00, inkl. sämtlicher Bildrechte.

7. Wie finde ich einen geeigneten Anbieter für Luftbilder oder Luftaufnahmen?

Bei der Wahl eines passenden Anbieters spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Dabei kommt an erster Stelle die Aus- und Weiterbildung sowie die Erfahrung in den Bereichen Fotografie und Videoerstellung. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Erfahrung im entsprechenden Einsatzgebiet (z.B. Immobilien). Dazu kommen der technische Stand der Ausrüstung sowie die Handhabung der Drohne, was allerdings nicht so einfach im Vorfeld zu überprüfen ist.  Die Internet-Seite, Referenzen und Online-Bewertungen können ebenfalls zur Entscheidungsfindung beitragen.

Wie kann ich als Kunde den Erfolg von Luftaufnahmen steigern?

Im Idealfall könnte ein kleiner Auftrag erstellt werden, in welchem die folgenden Punkte beschrieben werden:

Ausgangslage

  • Hintergrundinformationen des eigenen Unternehmens
  • Wofür brauchen wir die Luftaufnahmen?

 Zielsetzungen

  • Welche konkreten Ziele sollen mit den Luftaufnahmen erreicht werden?

Vorgehen

  • Bestehen bereits konkrete Ideen für die Umsetzung der Luftaufnahmen?
  • Nach welchen Kriterien sollen Anbieter ausgesucht werden?

➜ Kontaktieren Sie uns noch heute, wir freuen uns: 079 427 85 85