Falconeyes

immobilienfotografie-architekturfotografie

Immobilien Luftaufnahmen: Fragen und Antworten zu wichtigen Themen

1. Was sind die Vorteile von Luftaufnahmen einer Immobilie?

Wenn es zu einem Verkauf einer Immobilie kommt, sind neben einer guten und detaillierten Beschreibung für viele Interessenten Bilder oder Videos aus verschiedenen Perspektiven am wichtigsten um einen positiven ersten Eindruck der Liegenschaft zu erhalten.

Um die Stärken einer Immobilie hervorzuheben und aufzuzeigen eignen sich neben klassischen Innen- und Aussenaufnahmen vom Boden aus auch Luftaufnahmen mit Drohen oder Multikoptern.

Durch eine optimale Präsentation kann die Vermarktungszeit erheblich verkürzt werden. Auch das Teilen Ihrer Luftaufnahmen in sozialen Medien kann helfen, Ihre Immobilie schneller zu verkaufen oder zu vermieten.

Durch perfekte und professionell geschossene Bilder und Luftaufnahmen kann oft ein höherer Verkaufspreis der zu verkaufenden Immobilie erzielt werden. Solche Aufnahmen bieten dem Interessenten zusätzlich eine bessere Anschaulichkeit und im Falle von Luftaufnahmen eine bessere dreidimensionale Wahrnehmung und Vorstellung des Objektes. Durch spannende und aussagekräftige Luftaufnahmen Ihrer Liegenschaft werden allfällige Interessenten länger auf dem Exposé, der Internet- oder der Social Media-Seite verweilen. Dadurch wächst automatisch die emotionale Bindung eines Kauf- oder Mietinteressenten.

Luftaufnahmen von Immobilien durch Drohnen oder Multikopter sind kostengünstiger als Hubschrauber oder Flugzeugeinsätze. Hinzu kommt, dass sie praktisch keinen Lärm produzieren, keine Flugbewilligung benötigen (ausgenommen in der Nähe von Flughäfen) und durch ihre handliche Grösse sehr schnell einsatzbereit sind. Ausserdem sind Drohen oder Multikopter sehr umweltfreundlich. Man kann vor Ort sehr nahe dem zu filmenden Objekt starten und landen. Aus diesen Gründen ist auch eine kurzfristige Terminplanung des Auftrages möglich.

2. Was sollten Sie beim fotografieren einer Immobilie beachten?

Nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie sich genau welches die Vorteile oder die Sehenswürdigkeiten Ihrer Immobilie (aussen und innen) sind. Welche Aspekte wollen Sie hervorheben? Wollen Sie das Gebäude vom Boden oder auch aus der Luft fotografieren lassen? Falls ja, welche speziellen Details der Liegenschaft, dem Garten, dem Pool etc. möchten Sie mit Luftaufnahmen besonders hervorheben?
Informieren Sie Ihren Fotografen betreffend Ihren Wünschen und Ideen und besprechen Sie diese im Vorfeld um die bestmöglichen Innen-, Boden- oder Luftaufnahmen Ihrer Immobilien zu erhalten.

Falls Sie die Immobilie selber fotografieren möchten, stellen Sie sicher, dass immer bei Tageslicht fotografiert wird. Falls ein professioneller Fotograf die Immobilie aufnimmt wird er mit Ihnen zusammen den besten Zeitpunkt wählen.

Ob Innen-, Aussen-, Boden- oder Luftaufnahmen, stellen Sie sicher, dass Ihr Eigenheim oder Ihre Gewerbeliegenschaft sauber und aufgeräumt wirkt. Denn Ordnung muss sein. Speziell bei Luftaufnahmen ist es wichtig, dass die Umgebung gepflegt wirkt, der Rasen gemäht ist, keine Gegenstände herumliegen und die Hecken, Sträucher und Bäume geschnitten sind.

Präsentieren Sie Ihre Immobilie ohne zu tricksen. Sie sollten darauf achten das Objekt realistisch darzustellen und nicht versuchen mit perspektivischen Aufnahmen Zimmer, Balkone, Gärten etc. grösser erscheinen zu lassen. Ihre Interessenten wären später nur enttäuscht von den wirklichen Ausmassen. Versuchen Sie daher immer ohne zu übertreiben die aussagekräftigsten Motive, Winkel und Perspektiven Ihrer Immobilien zu fotografieren.

Klären Sie allenfalls mit benachbarten Eigentümern ob und wann Sie Luftaufnahmen Ihrer Immobile machen können und dürfen.  Dasselbe sollten Sie bei angrenzenden Industrie- oder Bürogebäuden tun.

3. Welche Ausrüstung benötigt es für Luftaufnahmen mit Drohnen oder Multikoptern?

Meine professionelle Ausrüstung für Luftaufnahmen von Immobilien besteht aus folgenden zwei Drohnentypen:

Grosse Flugdrohne mit acht Rotoren – Diese hat inklusive dem Camcorder ein Gesamtgewicht von ca. 2.2 kg und verfügt pro Akkusatz über eine Flugzeit von ungefähr 15 Minuten. Diese Drohe kann bis zu einer Höhe von 1500 Meter fliegen, sie muss aber für den Fotografen jederzeit sichtbar sein. Des Weiteren verfügt diese Flugdrohne über ein automatisches Flugstabilisierungs- und Warnsystem. Dieses ist für Flüge bei böigem Wind oder bei vorhandenen Magnetfeldern notwendig. Ein zusätzliches Highlight ist sicherlich die vollumfängliche Live-Bildübertragung zum Boden via Monitor und Videobrille. Die Drohe verfügt dank ihrer V-Form über eine sehr gute Kontrolle bei Panoramaaufnahmen und einen Schwenkbereich von 180°. Die Digitalkamera im Einsatz ist eine Sony Alpha 7 Vollformatkamera mit 24.3 MP.

Vorteile Drohne 8 Propeller:

  • Kamera 24 M Pixel für Fotografie
  • Interaktive Panoramen 360° möglich
  • Kameras sind auswechselbar, z.B. durch Wärmebild-Kamera für Thermographie

Nachteile Drohne 8 Propeller:

  • Keine Innen-Aufnahmen möglich  

Die Drohne mit vier Rotoren (4K) hat zusammen mit der Kamera ein Gesamtgewicht von 3kg. Die Flugzeit pro Akkusatz beträgt wie bei der Drohne mit acht Rotoren ca. 15 Minuten. Die Flughöhe hingegen liegt nur bei maximal 150 Metern. Diese Flugdrohne verfügt über eine GPS Steuerung und ermöglicht ebenfalls eine Live-Bildübertragung zum Boden auf ein Smartphone, Tablet oder Monitor. Ein grosser Pluspunkt dieses Drohnentyps ist die Möglichkeit von Innenaufnahmen dank den integrierten Sensoren. Die Fotoauflösung liegt hier bei 12,4 MP, die Videoauflösung bei 4K oder HD.

Vorteile Drohne 4 Propeller:

  • Innenaufnahmen dank Sensoren möglich
  • Videokamera 4K

Nachteile Drohne 4 Propeller:

  • Kann nur mit bestehendem Kamera-Typ genutzt werden
  • Fotokamera mit nur 12 M Pixel

4. Wie sehen die gesetzlichen Bestimmungen für Luftaufnahmen von Immobilien, Geländen etc. aus?

Drohen und Multikopter sind rechtlich den Flugmodellen gleichgestellt. Diese dürfen bis zu einem Gesamtgewicht von 30kg ohne Bewilligung eingesetzt werden (ausgenommen sind Luftaufnahmen in der Nähe von Flughäfen). Der Fotograf respektive der Drohnenpilot muss aber zwingend jederzeit Sichtkontakt zur Drohne oder zum Mulitkopter haben. Weiter dürfen keine Luftaufnahmen von Immobilien oder Geländetopografien über Menschenversammlungen gemacht werden.

Detaillierte Informationen zu den gesetzlichen Bestimmungen für den Betrieb von Drohnen oder Multikoptern für Luftaufnahmen von z.B. Immobilien finden Sie hier: https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19940351/index.html

Einige der wichtigsten Regeln zum Betrieb von Drohnen für Luftaufnahmen:

  • Drohen dürfen ohne Bewilligung geflogen werden, solange und sofern der Pilot oder der Immobilienfotograf direkten Augenkontakt zur Drohe oder zum Multikopter hat.
  • Für den Einsatz von erweiterten technischen Hilfsmitteln wie zum Beispiel einer Videobrille ist eine Bewilligung vom BAZL erforderlich. Den Link zum Bewilligungsverfahren finden sie hier http://www.bazl.admin.ch/dienstleistungen/02658/03845/index.html?lang=de  . Der Betrieb mit einer Videobrille ist jedoch innerhalb des Sichtbereiches des Fotografen oder Piloten gestattet, falls ein weiterer Pilot oder Operateur vor Ort ist und den Flug der Drohe oder des Multikopters zusätzlich überwacht und falls nötig die Steuerung übernehmen kann.
  • Luftaufnahmen von Immobilien sind dann zulässig, wenn unter anderem die Vorschriften zum Schutz von militärischen Anlagen wie auch der Schutz der Privatsphäre und die Vorschriften des Datenschutzgesetzes berücksichtigt werden. Luftaufnahmen über Menschenversammlungen respektive Luftbilder in einem Umkreis von 100 Meter sind grundsätzlich verboten. Weiter ist es nicht gestattet, Drohnen oder Multikopter näher als 5 Kilometer von den Pisten eines Flughafens fliegen zu lassen. Zusätzlich können Gemeinden oder Kantone Einschränkungen zum Flugbetrieb von Drohen für Luftaufnahmen erlassen.
  • Jeder Betreiber einer Drohe oder eines Multikopters mit einem Gewicht von mehr als 500 Gramm benötigt für den Schadenfall eine Haftpflichtdeckung von mindestens einer Million Franken.

➜ Kontaktieren Sie uns noch heute, wir freuen uns: 079 427 85 85